Seite auswählen

GALVANIZE KUNDENBERICHT

Geschäftsstrategie mithilfe von Daten beeinflussen

Unternehmensdienstleistungen für Coca-Cola

Dior Jaana C. Silo, Managerin für Compliance, Data Intelligence und Analytics, und Julius Brian Dela Cruz, Team-Manager für Data Intelligence und Analytics, berichten, wie Galvanize es CCBBS ermöglicht, Kosten zu senken, Risiken zu reduzieren und die Produktivität zu steigern.

Den Bericht über die Trennung der Aufgabenbereiche habe ich sonst immer in Excel erledigt. Allein die Fertigstellung des Berichts hat mich etwa zwei Tage gekostet, da wir sehr große Dateien haben. Mit HighBond kann ich den Bericht in fünf Minuten fertigstellen. So gewinne ich zwei ganze Tage.

Dior Silo
Compliance, Data Intelligence und Analytics Manager

0:00

Coca-Cola Bottlers Business Services ist eine unabhängige Einheit, die Coca-Cola Beverages Philippines Inc. in den Bereichen Finanzen, Stammdaten, Prozessoptimierung, Compliance und Analytik unterstützt.

Dior: Mein Name ist Dior Silo. Ich bin Managerin für Compliance, Data Intelligence und Analytics. Mein Team und ich sind verantwortlich für die Betreuung der Kontrollumgebung. Neben der Compliance-Rolle übernehmen wir auch Analyseaufgaben.

Julius: Hallo, ich bin Julius Brian Dela Cruz. Ich bin Team-Manager für Data Intelligence und Analytics bei CCBBS.

0:32

Auf welche Weise nutzen Sie die HighBond-Plattform?

Dior: Mit HighBond können wir die Daten direkt aus den Quellsystemen abrufen. Unsere Aufgabe ist es, diese Informationen zu verstehen und zu erkennen, wie sie sich auf die Strategie auswirken. Dabei heben wir jene Bereiche hervor, die im täglichen Betrieb nicht unbedingt sichtbar sind. Wir strukturieren also diese Daten. Wir bilden die Logik anhand der Daten, basierend auf der Interaktion mit unseren Stakeholdern und dem Verständnis dafür, was das Unternehmen braucht und wo das Geschäftsdilemma liegt.

1:02

Was gefällt Ihnen an der HighBond-Plattform?

Dior: Mein Team ist einzigartig, da wir keine IT-Absolventen sind. Wir kommen aus dem Finanzbereich. Wir hatten keine Ahnung von Skripten. Das ist für mich auch ein Hinweis darauf, wie einfach die Lösung von Galvanize funktioniert, denn um sich als Mitarbeiter im Finanzwesen darauf einzustellen und in kurzer Zeit so viel Wertschöpfung zu erzeugen, zeigt, dass dieses Tool sehr benutzerfreundlich ist.

1:28

Wie hat die HighBond-Plattform Ihre Arbeitsweise verbessert?

Dior: Früher habe ich Berichte über die Trennung der Aufgabenbereiche erstellt. Vor der Einführung von HighBond habe ich das in Excel gemacht. Es dauerte zwei Tage, den Bericht zu erstellen, die Daten zusammenzustellen; es werden ja sehr große Dateien abgearbeitet. Aber seit wir HighBond haben, ist der Bericht innerhalb von fünf Minuten erledigt. Und somit bekomme ich zwei ganze Tage zurück. Das ist nur ein einfaches Beispiel dafür, wie sich HighBond auf unsere Arbeit im Bereich Analyse und Compliance auswirkt.

Wir setzen auch die Robots-Plattform ein. Dies ist sehr hilfreich, denn sobald die gewünschten Erkenntnisse für einen Bericht entworfen wurden und vereinbart wurde, sie zu verwenden, können wir auf Robots umstellen, sodass dies automatisiert abläuft.

Julius: Mit Galvanize habe ich gelernt, die Datenbereinigung auf eine intelligentere Art und Weise als in Excel durchzuführen. Da es darum geht, seine Daten zu standardisieren, kommt es darauf an, die richtige Logik zu verstehen, daher müssen Sie zuerst den richtigen Datentyp kennen, bevor Sie Analysen durchführen können.

2:33

Welche Resultate erzielen Sie mit HighBond?

Dior: Im Hinblick auf Zeitersparnis haben wir vier Vollzeitäquivalente eingespart. Dies entspricht etwa 200.000 US-Dollar. Im ersten Jahr, in dem wir HighBond eingeführt haben, konnten wir Risikopositionen im Wert von etwa 14,7 Millionen Dollar identifizieren. Dieser Betrag hat sich in diesem Jahr deutlich auf etwa 794.000 Dollar reduziert. Das ist gut für uns, denn es zeigt, dass wir durch unsere Analysen Veränderungen in den Prozessen bewirken. Wir sind in der Lage, die Abläufe dahingehend zu beeinflussen, dass mehr Kontrollen eingeführt werden, um diese Risikobereiche anzugehen und das potenzielle Versickern von Geldern innerhalb einzelner Abläufe zu verhindern.

3:14

Wie hat Galvanize Sie unterstützt?

Dior: Was die Zusammenarbeit mit den Galvanize-Teams betrifft, so haben sie uns unglaublich unterstützt. Wir vermitteln ihnen unsere Vision von dem, was wir genau wollen, und sie geben uns ihre Ideen an die Hand, wie die Lösung uns bei der Umsetzung helfen kann.

Julius: Galvanize Online-Akademie hat mein Team dabei unterstützt, den Schulungsprozess zu beschleunigen. Die Leiter sind einen Monat nach Abschluss der Schulung bereits mit ihren eigenen Projekten beschäftigt.

3:40

Was würden Sie Interessenten raten, die den Einsatz von HighBond erwägen?

Dior: GRC-Experten, die den Kauf von HighBond erwägen, rate ich, eine Vision davon zu entwickeln, in welche Richtung sie ihr Team führen und wie sie schnellstmöglich effektive Ergebnisse erzielen wollen, denn Unternehmen investieren in diese Software. Und als Investoren wollen sie so schnell wie möglich Rentabilität sehen.

Möchten Sie erfahren, wie Technologie von Galvanize Sie unterstützen kann? Besuchen Sie unsere Demo-Seite.

E-Book:

Auf dem Weg zur Utopie interner Kontrollen

Die Planung, Implementierung, Überprüfung und das Testen interner Kontrollen.

  • Beurteilung des Reifegrades Ihrer internen Kontrollen.
  • Aufbau eines umfassenden internen Kontrollsystems.
  • Minimierung des Versagens interner Kontrollen.

E-Book herunterladen

Verwandte Beiträge

lang="de-DE"