Ebury entscheidet sich für Galvanize, a Diligent Brand, um operative Spitzenleistungen und datengestützte Einblicke im gesamten Unternehmen zu fördern

Die kombinierte Lösung bietet Ebury eine Roadmap für die Optimierung seiner Effizienz, Transparenz und datengestützten Intelligenz

Vancouver, 14. September 2021Galvanize, a Diligent Brand und der weltweit führende Anbieter von SaaS-Software für Governance, Risiko und Compliance (GRC), gibt heute bekannt, dass Ebury, die größte globale Transaktionsplattform, die Unternehmen beim internationalen Handel unterstützt, sich für die HighBond-Plattform von Galvanize entschieden hat, um das Risiko- und Kontrollmanagement innerhalb des Unternehmens zu vereinheitlichen und zu optimieren.
Da Ebury weiter wächst, bietet die HighBond-Plattform von Galvanize umfassende Transparenz über die einzelnen Risiken und Kontrollen und stellt ein skalierbares System ohne zusätzliche Kosten bereit. Mithilfe der Board-Governance-Tools von Diligent wird Ebury diese Transparenz auch auf die Vorstandsebene heben. Mit dieser kombinierten Lösung verfügt Ebury über eine Plattform zum Perfektionieren der Effizienz, Transparenz und der Handhabung datengestützter Informationen im gesamten Unternehmen.

„Ein wichtiger Faktor bei unserer Entscheidung war die intuitive Benutzeroberfläche von HighBond, die dazu beiträgt, die Akzeptanz zu fördern und eine risikobewusste Kultur im Unternehmen weiter zu verankern“, so David Sirignano, Global Head of Risk bei Ebury.
Ebury wurde 2009 in London gegründet und ist heute eines der größten und kapitalstärksten FinTech-Unternehmen in Europa, das in über 20 Ländern weltweit aktiv ist. Das starke Wachstum von Ebury hat dazu geführt, dass die zunehmenden Verpflichtungen hinsichtlich Compliance und Absicherung effizient koordiniert werden müssen. Das Unternehmen hat sich aufgrund der skalierbaren, automatisierten und integrierten Risikomanagement-Plattform für Diligent als attraktiven Partner entschieden. Ebury hat HighBond ausgewählt, weil die Plattform in der Lage ist, Daten zu vereinheitlichen sowie Risiko- und Absicherungsberichte auf Abruf zu erstellen, die eine souveräne Entscheidungsfindung ermöglichen.

„Technologiegetriebene Disruptoren wie Ebury brauchen einen Partner, der ihnen hilft, ihr Wachstum voranzutreiben, indem er Führungskräfte in die Lage versetzt, strategische Entscheidungen auf der Basis vertrauenswürdiger Daten zu treffen“, erläuterte Keith Fenner, Managing Director International bei Galvanize. „HighBond baut auf den Boardroom-Tools von Diligent auf, um operative Risiken im gesamten Unternehmen zu managen. Dies führt zu einer integrierten Lösung, die den Führungskräften die Gewissheit gibt, dass kritische Entscheidungen auf intelligente Weise getroffen werden.“

Über Galvanize:

Galvanize, a Diligent Brand, ist der führende Anbieter von vielfach ausgezeichneter, Cloud-basierter Software für die Bereiche Sicherheit, Risikomanagement, Compliance und Audit für einige der weltweit größten Unternehmen. Die integrierte HighBond-Plattform macht Risiken transparent, erleichtert das Demonstrieren von Compliance und unterstützt Sie beim Ausbau von Prüfungs-, Risiko- und Compliance-Programmen – ganz ohne zusätzliche Kosten. Mehr als 6.300 Organisationen in 130 Ländern vertrauen auf HighBond, um ihre Ziele zu erreichen - darunter viele Unternehmen von Fortune 1000 und S&P 500 sowie Hunderte von Banken, Herstellern, Gesundheitsorganisationen und Regierungseinrichtungen. Im Zusammenhang mit dem Management von Bedrohungen, der Risikobewertung, der Messung von Kontrollen, der Überwachung der Compliance oder der Erweiterung der Auditsicherheit automatisiert HighBond die manuellen Aufgaben, führt unternehmensweit Daten zusammen und stellt sie über einfach zu nutzende Dashboards und Berichte zur Verfügung.

Über Ebury:

Ebury ist ein FinTech-Unternehmen, dessen Finanzlösungen sich hauptsächlich an KMU und mittelgroße Unternehmen richten. Das Unternehmen ist auf den internationalen Zahlungsverkehr und internationales Inkasso spezialisiert, bietet Devisengeschäfte in mehr als 130 Währungen für große und wachsende Märkte an und stellt Strategien für das Cash-Management, die Handelsfinanzierung und das Management von Wechselkursrisiken bereit.

Das 2009 von den spanischen Unternehmern Juan Lobato und Salvador García in London gegründete Unternehmen hat seine globale Marktpräsenz auf ein Netzwerk von 24 Niederlassungen in 20 Ländern mit mehr als 1.100 Mitarbeitern ausgebaut. Das Volumen der von Ebury durchgeführten Transaktionen beläuft sich auf 21 Milliarden Dollar jährlich. Im Laufe seiner Geschichte hat das Unternehmen mehr als 20 internationale Auszeichnungen erhalten, darunter die von der Financial Times verliehene FT 1000: Europe's Fastest-Growing Companies 2020 und The Sunday Times Tech Track 100. Diese Anerkennungen machen Ebury zu einem der führenden europäischen FinTech-Unternehmen.

©2021 ACL Services Ltd. ACL, Galvanize, das Logo von Galvanize, HighBond sowie das Logo von HighBond sind Marken und eingetragene Handelsmarken der ACL Services Ltd. dba Galvanize. Alle anderen Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.

Verwandte Beiträge

lang="de-DE"